Wie CBD Nackenschmerzen lindert und Verspannungen löst

Wie CBD Nackenschmerzen lindert und Verspannungen löst

Nackenschmerzen treten häufig in Kombination mit Schulterschmerzen auf und lösen Unbehagen und Steifheit im Bereich des Kopfes und der Schultern aus. Diese Art von Schmerzen kann stechend und plötzlich auftreten oder dumpf und schmerzhaft sein.

Obwohl Nackenschmerzen nicht notwendigerweise mit einer Grunderkrankung in Verbindung gebracht werden, sollten Sie sich an medizinisches Fachpersonal wenden, wenn Sie neben Nackenschmerzen auch Schmerzen haben, die in Arme und Schultern ausstrahlen. Auch bei Schwäche und Taubheit in Händen und Armen ist eine Abklärung der Nackenschmerzen geboten.

Was verursacht Nackenschmerzen?

Die Hauptursache für Nackenschmerzen ist eine falsche Körperhaltung, die durch langes Sitzen zusätzlich begünstigt wird. Wenn man in einer ungünstigen Position am Schreibtisch sitzt, Auto fährt oder sich im Bett über einen Laptop beugt, können die Nackenmuskeln und Bänder stark beansprucht werden.
Weitere Faktoren, die zu vermehrt und verstärkt auftretenden Nackenschmerzen beitragen, sind Nackenverletzungen, steigendes Alter und Erkrankungen, die die Gelenke schädigen.

Verkehrsunfälle im Straßenverkehr führen häufig zu Nackenverletzungen, Wirbelsäulenverletzungen und manchmal sogar zu Lähmungen. Darüber hinaus können Bandscheibenvorfälle zu einer Verengung der Wirbelsäule führen, wodurch der Druck auf Gelenke und Nerven im Nackenbereich steigt.

Dieser Druck kann gefährlich sein, da die meisten Nerven aus dem Gehirn über den Hals in den Körper führen.

Wie CBD-Produkte die Linderung von Nackenschmerzen begünstigen

CBD ist eine Verbindung, die aus Cannabis- bzw. Hanfpflanzen gewonnen wird. Die Wissenschaft ist sich mittlerweile sicher, dass CBD Schmerzlinderung bieten kann. Mitursächlich für die schmerzlindernde Wirkung ist, dass CBD bei regelmäßiger Einnahme entzündungshemmend wirken kann.

CBD wird aus Hanfpflanzen extrahiert und zu Öl verarbeitet. Anschließend kann es zu einer Reihe von Produkten verarbeitet werden. Besonders beliebte CBD Produkte sind:

CBD ist nicht psycho-aktiv, was bedeutet, dass es - im Gegensatz zu seiner Schwesterverbindung THC - bei den Anwendern "high" verursacht. Deshalb ist CBD in Deutschland legal und darf auch ohne Rezept bei Nackenschmerzen eingesetzt werden.

Aus diesem Grund ist CBD für Menschen, die nach Schmerzlinderung suchen, ohne unter dem Einfluss einer bewusstseinsverändernden Substanz stehen zu wollen, attraktiver als medizinisches Marihuana.

Dennoch wird CBD gerade erst wissenschaftlich erforscht und als potenzielle Behandlung für einige Erkrankungen anerkannt. Die Erfahrungen mit CBD bei Nackenschmerzen sind jedoch überwiegend positiv. Die Schmerzen im Nacken und Rücken können häufig spürbar gelindert werden.

CBD bei Nackenschmerzen: was sagen Studien und die Medizin?

Neuere Studien haben gezeigt, dass CBD ein massives Potenzial zur Linderung einer Reihe von Erkrankungen bieten könnte - insbesondere solcher, die Entzündungen und Schmerzen im Körper verursachen.

Die aktuelle medizinische Literatur über die CBD ist begrenzt und es sind zusätzliche Studien erforderlich, um die Wirksamkeit von CBD in Bezug auf die Linderung von Schmerzen und Entzündungen gründlich zu bewerten.

Erste Studien, Erfahrungsberichte und Untersuchungen deuten jedoch darauf hin, dass durch CBD Nackenschmerzen, Schmerzen im Allgemeinen und auch Entzündungen in / an den Gelenken gelindert werden können.

CBD Öl von Enecta gegen Nackenschmerzen. CBD Öl mit unterschiedlichem CBD Gehalt

Warum ist CBD bei Nackenschmerzen so populär? Vorteile:

CBD hat in den letzten zehn Jahren weltweit an Beliebtheit gewonnen. Für diese Explosion gibt es mehrere Gründe:

  1. Erstens hat die weltweite Opioid Krise dazu geführt, dass die Menschen nach sichereren Alternativen zu suchterzeugenden Medikamenten suchen.
  2. Zweitens gibt es Tausende von Menschen mit schweren Nebenwirkungen nach der Einnahme von nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR) über längere Zeiträume.
  3. Drittens haben die gelockerten Gesetze rund um medizinisches Marihuana und die Deregulierung von Cannabis in vielen Teilen der Welt zu einer veränderten Wahrnehmung von Cannabis und verwandten Produkten geführt.

CBD wird im Allgemeinen gut vertragen, macht nicht süchtig und hat das Potenzial, viele Symptome zu lindern, die dem allgemeinen Wohlbefinden förderlich sind. Wir empfehlen dir,  zusätzlich Sport zu treiben, um den Rücken zu stärken, den Nacken zu entlasten und Schmerzen und Verspannungen im Voraus zu lindern. Eine der häufigsten Ursachen für Nackenschmerzen ist, dass die Muskulatur im Rücken zu schwach ist. Das begünstigt Fehlhaltungen, die wiederum zu Verspannungen und Schmerzen im Nacken führen.

Wie Du CBD zur Linderung von Nackenschmerzen einsetzt

Der beliebteste Weg, das CBD zu konsumieren, ist das CBD-Öl oder die CBD Kapseln. Der Grund dafür ist, dass beide Methoden Genauigkeit hinsichtlich der Dosierung und eine einfache Einnahme bieten. Eine genaue Dosierung ist entscheidend, um die optimale CBD Dosis zur Linderung von Nackenschmerzen zu treffen.

Derzeit gibt es keine offiziellen Dosierungsempfehlungen für CBD bei Nackenschmerzen. Wir empfehlen dir, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und sie langsam zu steigern, wenn du mehr CBD zur Linderung der Nackenschmerzen benötigst. So kannst du die die Dosierung langsam anpassen, bis du die CBD Dosierung gefunden hast, das deine Beschwerden im Nacken verschwinden lässt.

CBD-Öl kann mit Lebensmitteln oder Getränken gemischt werden. Es dauert dann jedoch eine Weile, bis das CBD-Öl in den Blutkreislauf gelangt, da es dein Verdauungssystem durchlaufen muss.

Eine beliebte Methode CBD Öl einzunehmen, ist das Tropfen von CBD Öl unter die Zunge. Man spricht in diesem Kontext von sublingualer Einnahme. So können die Nackenschmerzen schnellstmöglich durch das CBD gelindert werden.

Die sublinguale Einnahme von CBD ist eine schnellere und effektivere Art und Weise, das Produkt zu konsumieren. Es dauert nur wenige Minuten, bis es in den Blutkreislauf gelangt und seine Wirkung entfaltet.

Ideale CBD-Dosis bei Nackenschmerzen

Es gibt keine ideale CBD Dosis bei Nackenschmerzen, da die Auswirkungen der CBD von mehreren Faktoren abhängen. Dazu gehört dein Gewicht, dein Stoffwechsel, deine Genetik, die Intensität der Nackenschmerzen, die Qualität der CBD-Quelle, der Produkttyp und vieles mehr.

Erhöhe die Dosis langsam, beginnend mit einer sehr niedrigen Dosis. Dies wird dir helfen, einen "Sweet Spot" zu finden, der speziell auf deinen Körpertyp und deine Schmerzschwelle abgestimmt ist. Die Gefahr einer CBD Überdosis besteht nicht, da CBD eine geringe bis keine Toxizität aufweist.

Hochwertiges CBD von Enecta gegen Nackenschmerzen nutzen

Wir bieten bei Enecta eine Reihe von erstklassigen CBD-Produkten an, die in Italien aus hochwertigem Bio-Hanf hergestellt werden. Alle unsere Produkte werden von Drittlabors getestet, um ihre Reinheit und Wirksamkeit zu garantieren.