CBD-Öl bei Senioren einsetzen: Cannabidiol für ältere Menschen

CBD-Öl bei Senioren einsetzen: Cannabidiol für ältere Menschen

Können ältere Menschen Cannabidiol (CBD) bedenkenlos einnehmen? Das Cannabinoid wird häufig gegen Schlafstörungen, generalisierte Schmerzen, Gelenkentzündungen und Angstzustände eingesetzt. Senioren haben häufig mit diesen Problemen zu kämpfen. Fraglich ist, ob CBD Öl und andere CBD Produkte gefahrlos auch im hohen Alter eingenommen werden können.

Die Antwort ist so einfach wie überraschend: CBD Öl bietet auch Senioren und Menschen im letzten Lebensabschnitt überwiegend positive Effekte und eignet sich als Ergänzung oder sogar Ersatz von konventionellen Therapien. Wenn ältere Menschen an konkreten gesundheitlichen Probleme leiden, sollte die Einnahme von CBD in jedem Fall mit dem behandelnden Arzt besprochen werden. In den meisten Fällen ist eine Einnahme auch im Seniorenalter jedoch nicht kontraindiziert.

CBD für ältere Menschen - was sagt die Wissenschaft?

Laut einer Studie, die Anfang dieses Jahres veröffentlicht wurde, hat sich die Zahl der Erwachsenen im Alter von 65 Jahren und aufwärts, die Marihuana konsumieren, in den letzten fünf Jahren fast verdoppelt.

Da der CBD Markt ständig wächst und immer mehr Menschen die Vorteile erkennen, die mit der Einnahme von CBD Öl einhergehen, ist es keine Überraschung, dass viele Senioren CBD-Präparate in ihre tägliche Routine aufnehmen, um sich gesünder und fitter zu fühlen. Obwohl die Forschung diesbezüglich noch in den Kinderschuhen steckt, belegen zahlreiche Erfahrungsberichte, dass besonders Senioren von CBD profitieren können.

Wenn du selbst schon älter bist oder du einen älteren Mensch kennst, dem CBD helfen könnte, wirst du in diesem Beitrag alles erfahren, was du wissen musst, um das Cannabinoid maximal gewinnbringend einsetzen zu können.

Was ist CBD?

Cannabidiol (CBD) ist eine von über 100 chemischen Verbindungen, die aus der Cannabispflanze gewonnen werden. Diese Verbindungen werden Cannabinoide genannt und haben eine ähnliche Molekularstruktur wie Stoffe, die der Körper selbst herstellt. Jeder Mensch verfügt über ein sogenanntes Endocannabinoid-System.

CBD interagiert mit unserem Endocannabinoid-System und hilft bei der Regulierung lebenswichtiger biologischer Funktionen. Es kann Einfluss auf Entzündung, Stimmung, Schmerzreaktion, Appetit und den Schlaf nehmen.

Wie kann CBD Senioren und älteren Menschen helfen?

Die wissenschaftliche Forschung deckt immer mehr Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile auf, die mit der CBD Einnahme einhergehen. CBD kann therapeutische Vorteile für Menschen aller Altersgruppen bieten. Im Folgenden sind einige der am häufigsten durch CBD behandelten Probleme bei älteren Menschen aufgeführt:

  • Probleme beim Schlafen: CBD kann das Einschlafen vereinfachen und die Schlafqualität verbessern. Auch Angst und Panik können durch CBD Öl gelindert werden. Senioren haben häufig Probleme einzuschlafen und CBD kann Abhilfe schaffen.
  • Schmerzbehandlung: CBD besticht durch vielversprechende Ergebnisse bei der Behandlung von chronischen Schmerzen. Dazu gehören vor allem rheumatische Schmerzen, die durch Arthritis verursacht werden und entzündungsbedingte Schmerzen.
  • Depressionen und Ängste: Studien haben gezeigt, dass CBD die Stimmung regulieren kann. So könnte CBD bei der Behandlung von Ängsten und Depressionen eingesetzt werden. Es gibt auch Hinweise darauf, dass CBD bei der Behandlung von Zwangsstörungen und PTBS eingesetzt werden könnte.
  • Nebenwirkungen der Chemotherapie: Krebspatienten waren eine der ersten Gruppen, die mit medizinischem Marihuana behandelt wurden. Ziel war es, die Nebenwirkungen der Chemotherapie (wie Erbrechen, Übelkeit und Appetitlosigkeit) zu lindern. Neuere Studien haben bewiesen, dass CBD zur Linderung einiger dieser Symptome eingesetzt werden kann.
  • Demenz: Studien deutet darauf hin, dass eine Behandlung mit CBD helfen kann, den kognitiven Verfall zu verlangsamen, der mit Alzheimer und Demenz einhergeht.

Ist CBD für Senioren sicher?

Studien zeigen, dass CBD für die Mehrheit der Menschen sicher und wirksam ist. Trotzdem empfehlen wir, dass jeder, der über die Verwendung von CBD nachdenkt, sich mit seinem Arzt in Verbindung setzen und dies im Detail besprechen sollte. Außerdem empfehlen wir nicht, CBD ohne die Erlaubnis eines Arztes zu konsumieren. Auch das eigenmächtige Absetzen von verschreibungspflichtigen Medikamenten ist nicht ratsam. CBD und andere Cannabinoide können mit gewissen Therapien und Medikamenten interagieren. Deshalb muss im Voraus abgeklärt werden, ob das Cannabidiol gefahrlos konsumiert werden kann. In den meisten Fällen ist dies der Fall.

Tipps um CBD bei älteren Menschen sicher einzusetzen

Nachdem du dir die Zustimmung deines Arztes eingeholt hast, findest du hier einige hilfreiche Tipps, um die maximale Wirkung mit CBD erzielen zu können:

  1. Stelle sicher, dass du das CBD-Unternehmen, von dem du CBD Produkte kaufen möchtest, gründlich recherchierst. CBD ist mittlerweile ein globales Trendprodukt und leider möchten sich einige Firmen bereichern, indem sie minderwertige Produkte teuer verkaufen.
  2. Viele Unternehmen verkaufen gefälschte Produkte, die potenziell giftige Chemikalien enthalten. Ebenso kommt es vor, dass CBD Öl verkauft wird, welches wenig oder gar kein CBD enthält.
  3. Seriöse Marken lassen ihre Produkte von externen Labors testen. So wird die Reinheit der Produkte überprüft und sichergestellt, dass keine Verunreinigungen vorhanden sind. Übrigens wird das beste CBD aus biologischem Hanf gewonnen. Achte also darauf, wo dein CBD Produkt herkommt und wie es hergestellt wurde.

Um es zusammenzufassen: kaufe dein CBD von einem seriösen Unternehmen, das viele positive Kundenrezensionen vorweisen kann.

Wir von Enecta sind wir stolz auf die Reinheit unserer CBD Produkte und du kannst dir das Feedback unserer Kunden selbst ansehen und dich überzeugen.

CBD Öl Dosierung für Senioren

CBD Öl und CBD Kapseln sind bei älteren CBD-Nutzer*innen am beliebtesten. Das liegt daran, dass sie einfach einzunehmen sind und die Dosierung leicht angepasst bzw. ermittelt werden kann.

CBD Öl bei Senioren, Dosierung. CBD Öl wird durch Pipette dosiert

Wenn du keine konkrete Dosierung von einer Fachperson empfohlen bekommst, solltest du dich langsam an die optimale Dosierung herantasten. Wir empfehlen für ältere Menschen eine sichere Anfangsdosis von etwa 2,5 mg CBD. Das ist die Hälfte der empfohlenen Dosis für Erwachsene.

Bedenke, dass jeder Mensch anders ist und die Wirkung von CBD variiert - die Wirkung steht in Abhängigkeit zu deiner Genetik, deinem Gewicht, deinem Stoffwechsel und anderen Medikamenten, die du möglicherweise einnimmst.

Ein weiterer wichtiger Ratschlag ist: "niedrig anfangen und langsam erhöhen". Erhöhe deine Dosierung schrittweise über den Zeitraum von einer Woche in kleinen 2,5mg-Schritten, bis die gewünschten Effekte eintritt. Beachte, dass körperliche Symptome tendenziell schneller gelindert werden können als psychische Symptome.

Wenn du dich gerade über die Verwendung von CBD für ältere Menschen schlau machst und einen professionellen Rat benötigst, nehme Kontakt mit uns. Unsere CBD-Experten werden ihr Bestes tun, um dich fachkundig zu beraten und deine Fragen zu beantworten.