Für einen besseren Schlaf: CBD gegen Schlafstörungen

CBD Öl und Kapseln bei Schlafstörungen

Erholsamer Schlaf ist das A und O, wenn Sie am Tag fit und leistungsfähig sein möchten. Viele Menschen leiden still unter Schlafproblemen oder sogar Schlafstörungen und suchen vergebens nach der Lösung. Beruhigungs- oder Schlafmittel betäuben eher, als dass sie entspannten Schlaf schenken. Cannabidiol (CBD) kann durch seine Interaktion mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System beruhigend, angstlösend und damit auch schlaffördernd wirken.


Endlich besser schlafen: Jetzt Premium CBD Produkte von Enecta kaufen

Sold out

Sold out

Sold out


Sold out

Sold out

Schlafstörungen lindern mit CBD und schneller einschlafen

Studien zufolge leidet bis zu jeder dritte Deutsche mittlerweile unter temporären oder dauerhaft auftretenden Schlafproblemen. Bei jedem zehnten Arbeitnehmer treten laut DAK-Gesundheitsreport sogar schwere Schlafstörungen (Insomnie) auf. Die Ursachen dafür sind vielfältig: Stress, psychische Probleme und Sorgen sind dafür verantwortlich, dass wir am Abend nicht zur Ruhe kommen. Hält dieser Zustand über einen längeren Zeitraum an, so spricht man in der Medizin von Schlafstörungen. CBD kann helfen, Ihre Schlafprobleme zu lindern.


Besser schlafen durch die Wirkung des CBD

CBD hat keinen direkten Einfluss auf Ihren Schlaf. Vielmehr hat es unterschiedliche Effekte auf Ihren Körper, die in ihrer Summe dafür sorgen, dass Sie besser ein- und durchschlafen können:

• Cannabidiol dockt an die Rezeptoren des körpereigenen Endocannabinoid-Systems.

• Diese Stimulation wirkt beruhigend, angstlösend und lindert somit Stress.

• Sie fühlen sich entspannter, können die Alltagssorgen loslassen und unbeschwert einschlafen.

Anwender von CBD Produkten, wie zum Beispiel CBD Öl, CBD Kapseln oder auch CBD Kosmetik, berichten übereinstimmend von einer schlaffördernden Wirkung. CBD wirkt entspannend, hilft dabei, abzuschalten und trägt somit dazu bei, dass Sie besser schlafen können. Ein direkter Effekt auf den Schlaf – wie er beispielsweise bei Melatonin vorhanden ist – konnte durch die Medizin und entsprechende Studien jedoch noch nicht nachgewiesen werden

CBD gegen Schlafstörungen, ein Man schläft im Bett

CBD gegen Schlafstörungen, wirkungsweise, cbd Öl 10 prozent in der Flasche

Wie CBD Öl oder eine CBD Kapsel den Schlaf verbessern kann

Cannabidiol aus Hanf reguliert das Endocannabinoid-System. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk aus Rezeptoren, die im ganzen Körper zu finden sind. Sie sind für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts in Ihrem Körper verantwortlich. Ist das Endocannabinoid-System gestört, hat das gravierende, negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit zum Beispiel ein schwaches Immunsystem. Jüngste Forschungen haben gezeigt, dass das Endocannabinoid-System grundsätzlich an der Regulierung des Schlaf-Wach-Rhythmus beteiligt ist. Auch eine gute Schlafqualität wird durch ein intaktes Endocannabinoid-System gewährleistet.


Wirkungsweise des CBD im menschlichen Körper

Der genaue Wirkmechanismus, der dafür verantwortlich ist, dass CBD für besseren Schlaf sorgt, ist noch nicht vollständig erforscht. Sicher ist, dass das CBD bevorzugt an den sogenannten CB-2 Rezeptoren im Körper andockt und dort interagiert. Die sich daraus ergebenden Vorteile für Ihre Gesundheit sind:

• Muskelentspannung (krampflösend)

• Entzündungshemmung

• Schmerzlinderung

• Minderung von Angst, Panik und Depressionen

• Allgemein erhöhtes Wohlbefinden

• Verminderung von Übelkeit

• Antipsychotische Eigenschaften

CBD gegen Schlafstörungen, wirkungsweise, cbd Öl 10 prozent in der Flasche

Einfluss von Schlaf auf die allgemeine Gesundheit, CBD gegen Schlafstörungen, ein Man schläft im Bett

Einfluss von Schlaf auf die allgemeine Gesundheit

Ein gesunder Schlaf bildet die Grundlage für ein gesundes Leben. Wer regelmäßig zu wenig schläft, kann bis zu 80 Prozent seiner Leistungsfähigkeit einbüßen und wird körperlich sowie psychisch von diesem Umstand belastet. Umgekehrt führt ein gesundes Maß an Schlaf dazu, dass

• Ihr Immunsystem gestärkt wird.

• Ihr Körper sich regenerieren kann, die Wundheilung besser funktioniert und Muskeln schneller wachsen.

• Ihr Stoffwechsel optimal reguliert wird.

• Ihr Gehirn sich ausreichend von den täglichen Reizen erholen kann.

• Ihr Herz-Kreislauf-System intakt bleibt.

Schlafstörungen sind – vor allem dann, wenn sie Ihr ständiger Begleiter werden – ein echtes gesundheitliches Risiko. Dementsprechend sollten Sie sich bei Schlafstörungen, die über sieben Tage oder gar Wochen anhalten, Ihrem Arzt anvertrauen. Eine schulmedizinische Therapie schließt dabei eine Ergänzung mit CBD / Hanfpräparaten nicht kategorisch aus.


Welche Rolle spielen THC und Melatonin bei der Behandlung von Schlafstörungen?

Für eine optimale Behandlung von Schlafstörungen raten wir Ihnen zu einem Vollspektrum CBD Produkt. Dieses enthält neben CBD viele weitere, wertvolle Wirkstoffe aus der Hanfpflanze. Die im Vollspektrum enthaltenen Cannabinoide (zum Beispiel CBG) und Pflanzenstoffe gehen eine Symbiose mit dem CBD ein. Das erhöht Ihre Entspannung und sorgt dafür, dass Sie von der vollen Bandbreite der Hanf-Wirkung profitieren. THC ist übrigens in keinem unserer CBD Produkte enthalten. Auch THC kann gegen Schlafstörungen eingesetzt werden.

Das THC wirkt – im Gegensatz zum CBD – jedoch berauschend und kann in Deutschland nicht ohne Weiteres gekauft werden. Möchten Sie THC gegen Ihre Schlafprobleme einnehmen, ist ein Rezept vom Arzt notwendig. Melatonin ist das menschliche Schlafhormon und wird häufig zusätzlich gegen Schlafstörungen eingesetzt.

CBD gegen Schlafstörungen, THC und Schlafstörungen, Hanfpflanze

Dosierung von CBD gegen Schlafstörungen

Wie viel CBD Sie gegen Ihre Schlafstörungen einnehmen sollten, hängt von vielen Faktoren ab und kann nicht pauschal festgelegt werden. Während einige Menschen schon von wenigen Tropfen eines 10 % CBD Öls schläfrig werden, brauchen andere mehr Tropfen, um überhaupt einen Effekt zu spüren.

Intensität Dosierung zum Einstieg

Leichte Einschlafprobleme

Ab 25 mg

Schlaflosigkeit

50-100 mg

Schwere Schlafstörung

Mehr als 100 mg

Gehen Sie nicht nach dem Motto „viel hilft viel“ an die Dosierung Ihres CBD Produkts. Testen Sie eine niedrige Dosierung und steigern Sie sich langsam. Sobald Ihnen das Ein- und Durchschlafen leichter fällt, haben Sie die perfekte Dosierung gefunden. Übrigens besteht bei CBD keine Gefahr der Überdosierung. Selbst bei 1.000 Milligramm CBD (eine ganze Flasche 10 % CBD Öl) konnten Studien zufolge keine nennenswerten Nebenwirkungen festgestellt werden.

Wovon hängt die Dosierung bei Schlafstörungen ab?

Wie hoch die Dosierung Ihres CBD Produktes ist, hängt von folgenden Faktoren ab:

• Körpergröße und Gewicht: Je größer und schwerer Sie sind, umso mehr CBD müssen Sie für einen spürbaren Effekt einnehmen.

• Verwendungszweck: Um Alltagsstress zu reduzieren, ist eine niedrigere Dosierung notwendig, als wenn Siemit Hilfe von CBD starke, chronische Schmerzen lindern möchten.

• Gewöhnung: Um die Wirkung des CBD richtig einordnen zu können, bedarf es einer gewissen Erfahrung. Beobachtung übt Sie darin, die richtige Dosierung zu finden.

• Individuelle Körperchemie: Jeder Körper reagiert unterschiedlich auf die Einnahme von CBD Produkten. Deshalb sollten Sie sich vorsichtig und in kleinen Schritten an Ihre optimale Dosierung herantasten.

Einnahme von CBD bei Schlafstörungen – Schritt-für-Schritt

Sie haben sich für ein CBD Öl von Enecta entschieden und fragen sich, wie Sie dieses am besten einnehmen sollen, um Ihren Schlaf zu fördern. Halten Sie sich an den folgenden Ablauf. Mit der folgenden Anwendung haben unsere Kunden die besten Erfahrungen gemacht:

Erfahrungen: CBD für besseren Schlaf

Dass CBD schläfrig macht und damit bei Schlafstörungen unterstützend wirkt, berichten viele Anwender. Besonders bei schmerz-, angst- und stressbedingten Schlafproblemen verbessert sich das Ein- und Durchschlafverhalten durch die Einnahme von CBD als Öl oder Kapsel spürbar.


CBD gegen Schlafstörungen, CBD für einen gesunden Schalf, cbd Öl 10 prozent in der Flasche

Unsere Tipps für einen gesunden Schlaf mit CBD Öl

1. Schaffen Sie eine stabile Grundlage: Entwickeln Sie eine gesunde Schlafhygiene und etablieren Sie einen Schlafrhythmus. Das CBD sollte circa 30 Minuten vor Ihrer Schlafenszeit eingenommen werden.

2. Bereiten Sie die CBD Einnahme vor: Ziehen Sie das CBD Vollspektrum Hanföl mit der Pipette auf und legen Sie Ihre Zunge an den Gaumen. So können Sie das CBD Öl einfach unter die Zunge tropfen (sublinguale Einnahme).

3. Korrekte Dosierung „abtropfen“: Tropfen Sie die gewünschte Menge CBD unter Ihre Zunge und behalten Sie das Hanföl für ein bis zwei Minuten im Mund, ohne es herunterzuschlucken.

4. Schlucken und abwarten: Sind ein bis zwei Minuten verstrichen, schlucken Sie das CBD Öl mit Ihrem Speichel herunter. Die ersten Cannabinoide wurden bereits von Ihrer Mundschleimhaut aufgenommen, während der Rest über Ihren Magen-Darm-Trakt in den Körper aufgenommen wird.

5. Begeben Sie sich anschließend ins Bett. Kommen Sie innerlich zur Ruhe, trinken Sie einen Tee und achten Sie darauf, nicht mehr auf einen Bildschirm, wie zum Beispiel ein Handy oder einen Fernseher zu schauen. Nach circa 30 Minuten setzt die CBD Wirkung ein.


Studien zu CBD und Schlaf

Auch die Forschung erkennt zunehmend das Potenzial, das in Hanf, CBD, THC und anderen Cannabinoiden steckt und untersucht in Studien die schlaffördernde Wirkung von CBD. Im Rahmen einer klinischen Doppelblindstudie aus dem Jahr 2020 haben 23 Testpersonen über einen Zeitraum von jeweils 14 Tagen eine Cannabinoid-Mischung und ein Placebo eingenommen. Das Ergebnis hat die Erfahrungen der CBD Öl Nutzer bestätigt: in den Nächten, in welchen das Cannabis-Produkt verabreicht wurde, konnten alle Testpersonen besser einschlafen und durchschlafen. Die Mehrzahl der Teilnehmer berichtete, dass sich dadurch ihre allgemeine Lebensqualität signifikant verbessert hat.

CBD gegen Schlafstörungen, Studien zu CBD und Schlaf, eine Frau schläft imm Bett

CBD gegen Schlafstörungen, Nebenwerkungen von CBD, CBD Öl in der Flasche liegt auf einem Stumpf

Hat CBD Nebenwirkungen?

CBD ist nicht nebenwirkungsfrei. Es kommt jedoch selten vor, dass Menschen das Cannabidiol nicht gut vertragen. Gravierende oder gar lebensbedrohliche Nebenwirkungen sind bis heute bislang nicht bekannt. Im Vergleich mit konventionellen Schlafmitteln und Schmerzmitteln ist CBD ein sicherer Ansatz gegen Schlafstörungen vorzugehen. Bekannte Nebenwirkungen von CBD sind:

• Zu niedriger Blutdruck (temporär)

• Ein trockener Mund

• Weniger Appetit

• Müdigkeit


Ursachen für Schlafstörungen und Wirksamkeit von Cannabidiol

Schlafstörungen belasten Sie und Ihre Leistungsfähigkeit im Alltag schwer und es kann unterschiedliche Gründe haben, sollten Sie regelmäßig unter Schlafmangel leiden. Ob CBD ein geeignetes Mittel ist, um die Schlafprobleme zu lindern, hängt maßgeblich davon ab, wodurch Ihre Schlafstörungen ausgelöst werden.

Schlafstörung durch Angst

Angst bzw. eine Angststörung geht häufig mit Schlafproblemen einher. Wer unter Angst oder Panik leidet, der steht durchgehend unter Stress und es fällt extrem schwer zur Ruhe zu kommen. Mit seinen angstlösenden Eigenschaften unterstützt Sie CBD dabei, in den Schlaf zu finden. Die Angst tritt durch die Wirkung des CBD in den Hintergrund. Negative Gedankenkreisläufe, die Ihre Entspannung verhindern, lassen nach und Sie kommen zur Ruhe.

Schlafstörung durch Schmerzen

Auch starke Schmerzen können der Grund sein, warum Sie nicht einschlafen können. Schmerzen halten den menschlichen Körper in ständiger Handlungs- bzw. Alarmbereitschaft, wodurch keine innere Ruhe einkehren kann. Die Forschung hat mittlerweile belegt, dass CBD die Schmerzweiterleitung reduzieren und sich lindernd auf die Schmerzwahrnehmung auswirken kann. Das gilt sowohl für chronische Schmerzen als auch für entzündungsbedingte Probleme – zum Beispiel Fieber oder Reizungen. Somit leiden Sie weniger unter den Schmerzen und das CBD schenkt Ihnen erholsamen Schlaf, den Ihr Körper braucht, um zu regenerieren.

Anderweitig bedingte Probleme beim Schlafen

Neben Angst und Schmerzen können viele weitere Faktoren einen Einfluss auf Ihren Schlaf haben. Gedankenrasen, Alltagsstress oder Probleme in Job oder Beziehung können der Grund für schlaflose Nächte sein. In den meisten Fällen unterstützen Sie CBD Produkte beim Einschlafen und Durchschlafen.


Was macht die CBD Produkte von Enecta so besonders?

Wir von Enecta sind stolz darauf, unsere CBD Produkte vollständig selbst zu produzieren. Von der Aussaat der Hanfsamen, über die Ernte bis hin zur Weiterverarbeitung, übernehmen wir jeden Schritt eigenhändig. Es kommt ausschließlich Hanf in unsere CBD Produkte, der in der Sonne auf unseren Plantagen in Italien gewachsen ist. Unser schonendes Extraktionsverfahren garantiert für höchste Reinheit. Dabei liegt uns die Umwelt besonders am Herzen: unser CBD weist Bioqualität auf und wird nachhaltig produziert. Sollten Sie unter Schlafstörungen leiden, ist das Ihre Chance einen modernen, sicheren Ansatz für sich zu testen.

CBD Öl 10 prozent von enecta Bild

Unser Bestseller: 10 % CBD Öl

1.000 mg CBD für besseren Schlaf

Sold out

Unser CBD Öl mit 10 Prozent CBD ist perfekt für Einsteiger, die durch die natürliche Kraft des Cannabidiols ihren Schlaf verbessern wollen. Eine Flasche enthält 1.000 Milligramm CBD und ist damit leicht zu dosieren. Die hohe Reinheit ist ein Garant für beste Wirksamkeit und die Liebe zum Hanf sorgt für den unverwechselbar milden, vollmundigen Geschmack des Vollspektrum CBD Öls.

• Beste Wirksamkeit

• Laborgeprüfte Qualität

• Ökologisch, nachhaltig produziert

• Maximale Sicherheit

• Keine Nebenwirkungen



Fragen und Antworten:

Welches CBD Öl sollten Sie für die perfekte Wirkung bei Schlafstörungen auswählen?

Die Dosierung spielt für die Wirkung des CBD Öls eine entscheidende Rolle. Wir empfehlen bei Schlafproblemen unser 10 % CBD Öl oder das 24 % CBD Öl. Mit einer CBD Konzentration ab 10 Prozent lässt sich eine mittlere bis hohe Dosierung schon mit wenigen Tropfen realisieren. Je höher die Prozentzahl, umso weniger Tropfen benötigen Sie für die gleiche CBD Wirkstoffmenge.

Wie viel CBD sollten Sie zum Schlafen einnehmen?

Die Dosierung muss individuell festgelegt bzw. gefunden werden. Beginnen Sie mit einer niedrigen Dosierung von wenigen Milligramm. Sie können die Dosierung jederzeit steigern, sollte sich nicht der gewünschte Effekt einstellen. Eine moderate Dosierung liegt zwischen 25 und 50 Milligramm CBD. Bei stark ausgeprägten Schlafproblemen ist eine Dosierung von über 100 Milligramm empfehlenswert.

Ist CBD Öl gefährlich oder macht es abhängig wie andere Schlafmittel?

Schlafmittel bzw. Beruhigungsmittel sind dafür bekannt, dass sie nicht dauerhaft eingenommen werden sollen, da sie abhängig machen und sich schnell eine Gewöhnung einstellt. Der Wirkstoff Cannabidiol (CBD) macht hingegen erwiesenermaßen nicht abhängig und hat laut medizinischer Untersuchungen keine erheblichen Nebenwirkungen. Bei einer ausgeprägten Schlafstörung kann eine schulmedizinische Medikation unter Umständen durch die Gabe von CBD ergänzt werden.

Sind CBD Tropfen oder Kapseln besser zum Schlafen?

Prinzipiell spielt es eine untergeordnete Rolle, in welcher Form Sie CBD zu sich nehmen. Der Vorteil von CBD Öl gegenüber CBD Kapseln ist, dass das Öl schneller vom Körper absorbiert werden kann. Das bedeutet: Sie spüren nach der Einnahme schneller den beruhigenden Effekt des CBDs und können dementsprechend schneller besser einschlafen. Das Öl wirkt bereits nach 15 bis 20 Minuten, während es bei der CBD Kapsel bis zu eine Stunde dauern kann, bis eine Wirkung erfolgt.