CBD Öl für Pferd kaufen

Wohltuendes Premium Hanföl für Pferde

CBD Öl für Pferde besteht mit Omega-3, Omega-6-Fettsäuren, Vitamin E und Olivenöl aus wertvollen Inhaltsstoffen, die sowohl Menschen als auch Tieren guttun. Pferdebesitzer tragen ein hohes Maß an Verantwortung, denn das Wohlbefinden der intelligenten Huftiere hat hohe Priorität. CBD, ein Pflanzenstoff aus Hanf, kann bei Pferden bei typischen Beschwerden als natürliches und komplementäres Mittel unterstützen. CBD Öl für Pferde unterstützt das Herz-Kreislauf-System und stärkt das Immunsystem. Darüber hinaus ist CBD bekannt für schmerzlindernde und angstlösende Wirkungen. Dementsprechend ist die Anwendung von CBD bei Pferden sehr förderlich und keineswegs gesundheitsgefährdend. Wertvolle Inhaltsstoffe aus der Natur sind nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere sehr gut geeignet.


CBD Öl für Pferde kaufen - so verwöhnen Sie Ihren treuen Begleiter

Sold out

Sold out




Nutzfaktor der Hanfpflanze für Pferde

Cannabidiol bzw. CBD findet sowohl bei Menschen als auch bei Tieren eine erfolgreiche Anwendung. Viele nehmen CBD gezielt gegen bestimmte Beschwerden ein oder zur allgemeinen Entspannung und der daraus resultierenden steigenden Lebensqualität. CBD ist ein Pflanzenstoff aus der Hanfpflanze und trägt dazu bei, das Wohlbefinden zu steigern bzw. den Organismus von Menschen und Tieren in eine gesunde Balance zu bringen. Und keine Sorge: CBD ist einer von mehreren nicht psychoaktiven und somit legalen Inhaltsstoffen der Hanfpflanze. Dementsprechend macht Cannabidiol nicht high! CBD rückt wissenschaftlich immer mehr in den Fokus und ist Gegenstand vieler Studien, die die Effekte auf Menschen und Tiere genauer untersuchen.


So wirkt CBD bei Pferden

CBD Öl für Pferde entfaltet seine Wirkung durch eine Interaktion mit dem Endocannabinoid-System (ECS). Forscher entdeckten erst vor kurzer Zeit, dass jedes Säugetier ein körpereigenes ECS besitzt. Das ECS ist ein Teil des Nervensystems und kümmert sich um die Verwertung körpereigener Cannabinoide und pflanzlicher Cannabinoide wie z. B. CBD, THC, CBN oder CBG. Wie Cannabidiol bei Tieren wirkt, ist wissenschaftlich noch nicht genau geklärt. Es ist aber offensichtlich, dass CBD auf viele Prozesse positiven Einfluss nimmt und somit das allgemeine Wohlbefinden steigert. Die Interaktion mit Rezeptoren im Körper lässt ein Ruhegefühl eintreten und hilft gegen Stress und Ängste. Studien belegen weitere positive Effekte, die Pferde bei einer CBD Einnahme wahrnehmen können:

  • Gestärktes Fell
  • Weniger Stress und Angst
  • Schmerzlinderung
  • Verstärkung des Immunsystems
  • Entzündungshemmend

CBD Öl für Pferde kaufen: Wann Sie CBD bei Pferden einsetzen können

Pferde leiden häufig unter dem Headshaking- oder Cushing-Syndrom. In solchen Fällen wenden immer mehr Pferdebesitzer CBD Tropfen als unterstützendes Mittel an. Im Vergleich zu herkömmlichen Medikamenten ist CBD ein sanftes und nebenwirkungsarmes Produkt aus der Natur. Doch können Pferde dasselbe CBD Öl einnehmen wie Menschen? Grundsätzlich ja. Vorausgesetzt, das CBD Hanföl ist ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt. Aufgrund des höheren Gewichts benötigen die Huftiere allerdings eine wesentlich höhere Konzentration. Erfahrungsgemäß sollten Pferde eine CBD Konzentration von mindestens 20% einnehmen. Wenn Sie CBD Öl für Pferde kaufen, sollten Sie darauf achten, dass das Produkt aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und einen milden Geschmack aufweist. CBD Öle mit synthetischen Inhaltsstoffen können für Menschen unbedenklich sein. Dies gilt aber nicht zwangsläufig auch für Tiere.


CBD Dosierung bei Pferden

Wie auch bei Menschen gilt auch bei der CBD Einnahme für Pferde: einheitliche Dosierungsempfehlungen können wir bei enecta nicht abgeben, weil nicht genügend Studienergebnisse vorliegen, um eine pauschale Aussage zu treffen. Demnach können Sie sich bei der Dosierung für Pferde an den üblichen Herangehensweisen orientieren:

  • Idealerweise beginnen Sie immer mit niedrigen Dosierungen.
  • Bleiben Sie 2-3 Tage bei der gewählten Dosierung, ehe Sie diese erhöhen.
  • Beobachten Sie das Pferd und achten Sie auf die Reaktionen.
  • Dokumentieren Sie täglich die verabreichten Tropfen und den gesundheitlichen Zustand des Pferdes.
  • Tasten Sie sich schrittweise an die optimale Dosierung heran.


Viele Anwender verwenden täglich zwischen 0,1 und 0,5 mg CBD pro Kilogramm Körpergewicht. Bei höherem Bedarf und positiver Wirkungsweise kann man diese Dosierung zweimal täglich verabreichen. Bei diesen Angaben handelt es sich lediglich um einen Richtwert. Im Zweifelsfall sollten Sie die CBD Einnahme bei Pferden mit dem Tierarzt absprechen.


CBD Hanföl: Fütterungsempfehlung für Pferde

Wie kann man dem Pferd am besten CBD Öl verabreichen? Pferdebesitzer, die sich entschieden haben, CBD Öl beim eigenen Pferd anzuwenden, stehen logischerweise im ersten Moment vor einer Herausforderung. Dabei ist die CBD Verabreichung bei Pferden im Prinzip ganz einfach: Tropfen Sie das CBD Öl direkt in das Maul des Pferdes. Das Pferd nimmt den Extrakt über die Mundschleimhaut problemlos auf. Nicht jedes Pferd kommt mit der oralen Einnahme gut zurecht. Alternativ können Sie das CBD Öl über das Futter verabreichen. Dafür mischen sie es einfach unter das Raufutter. Viele Pferdebesitzer kombinieren die Verabreichung mit einem Leckerli. Probieren Sie es aus und entscheiden Sie sich für die Verabreichungsvariante, die zu Ihrem Pferd am besten passt.


Zusammensetzung und Nebenwirkungen

Viele Pferdebesitzer fragen sich, ob CBD starke Nebenwirkungen auslösen kann und dem Pferd schadet. CBD enthält grundsätzlich keine schädlichen oder giftigen Substanzen. Eine potenzielle Gefahr für das Pferd geht mehr von minderwertigen Produkten aus. Wenn Sie CBD Öl für Pferde kaufen, sollten Sie darauf achten, dass das Produkt für Tiere hergestellt worden ist.

CBD Produkte für Tiere haben in der Regel eine andere inhaltliche Zusammensetzung. Statt Hanföl wird in der Regel Olivenöl verwendet. Darüber hinaus darf CBD Öl für Pferde kein THC oder Terpene enthalten. CBD Produkte mit THC Gehalt sind für Pferde absolut ungeeignet. THC wirkt psychoaktiv und löst den bekannten Rausch aus. Den Rausch können Pferde grundsätzlich deutlich langsamer abbauen als Menschen. Die Folge für das Tier ist ein echter Horror-Trip, der mehrere Stunden andauern kann. Außerdem sollten Sie bei trächtigen Stuten auf eine CBD Verabreichung verzichten, weil an dieser Stelle keine aussagekräftigen Forschungsergebnisse existieren.

Grundsätzlich gilt CBD Öl auch bei Tieren als nahezu nebenwirkungsfrei. Wenn bei Pferden unerwartet Nebenwirkungen auftreten, sind diese meistens nach wenigen Stunden wieder verschwunden. Falls Ihr Pferd an einer Krankheit leidet und Medikamente einnimmt, sollten Sie die Verträglichkeit mit CBD Öl im Vorfeld mit dem Tierarzt besprechen.


Die treuen Gefährten mit CBD Öl verwöhnen

Das eigene Pferd ist für die meisten Menschen mehr als einfach nur ein Nutztier. Pferde können mitunter 40 Jahre alt werden – zwischen Besitzer und dem intelligenten Reittier entwickelt sich häufig eine emotionale Partnerschaft, die über mehrere Jahrzehnte anhält. Sobald dem Pferd etwas fehlt, wird alles für eine baldige Besserung getan. Innere Unruhe, Stress und ein schwaches Immunsystem machen nicht nur Menschen, sondern auch Tiere anfälliger für Krankheiten. Immer mehr Pferdebesitzer probieren CBD Öl für ihre Pferde aus, um das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Falls Sie unterschiedliche Pferderassen Ihr Eigen nennen, ist das bei der CBD Anwendung kein Problem. CBD Öl ist ein universelles Produkt und kann bei allen Pferderassen eingesetzt werden.


CBD Öl für Pferde – Erfahrungsberichte

Pferde sind Fluchttiere. Das heißt, dass sie auf bestimmte Reize und Situationen besonders empfindlich reagieren. Bei vielen Pferden führt dies zu ausgeprägten Angstzuständen. Treten solche Angstzustände hin und wieder auf, ist das für das Pferd unproblematisch. Häufen sich solche panischen Angstzustände, kann die Gesundheit des Pferdes gefährdet sein. Anwender berichten darüber, dass CBD Öl eine beruhigende Wirkung auf die Tiere hat. Insbesondere, wenn das Pferd mit dem Transporter unterwegs sein muss.

Entzündungen sind bei jedem Säugetier ein erstes Anzeichen für Unstimmigkeiten im Körper. Sobald regelmäßige Entzündungen vorliegen, ist dies für Pferde wie auch für Menschen gesundheitsgefährdend. Forscher vermuten, dass CBD an die CB1-Rezeptoren im Gehirn andockt und somit einen positiven Einfluss auf Entzündungsprozesse im Körper nimmt. Die entzündungshemmende Eigenschaft von CBD gilt als die am besten erforschte Wirkungsweise des natürlichen Pflanzenstoffes.


CBD Öl: Einsatzmöglichkeiten bei Pferden

Die Ursache für Schmerzen ist eine vielseitige Angelegenheit. Chronische Krankheitsbilder sind häufiger verantwortlich für eine stark beeinflusste Lebensweise. Bei Arthritis entzünden sich Gelenke, schwellen an und verursachen großes Schmerzleiden. Bei entsprechenden Krankheitsbildern bleibt vielen Pferdebesitzern häufig nichts anderes übrig, als das Leiden der Huftiere mit Medikamenten zu lindern. Viele Wissenschaftler glauben, dass CBD in der Lage ist, die Schmerzweiterleitung zu reduzieren. Dies ist nicht mit dem Absetzen der verschriebenen Medikamente gleichzusetzen. Denkbar ist allerdings, dass CBD Öl zusätzlich unterstützen kann, um auf lange Sicht die Dosis der Medikamente zu reduzieren.


Tipp: So wird CBD Öl zum Pferdeleckerli

CBD Öl kann durchaus einen bitteren Geschmack haben, der für gewöhnlich bei Pferden nicht besonders gut ankommt. Umso wichtiger ist ein milder Geschmack, damit das Pferd das CBD Öl auch gerne einnimmt. Viele Pferdebesitzer träufeln das CBD Öl auf das Pferdeleckerli und verabreichen die wertvollen Inhaltsstoffe bei einem gemütlichen Ausritt. Für Pferde ist das Leckerli auch eine Belohnung für gute Leistungen. An dieser Stelle können Sie als Pferdebesitzer zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.


CBD von Enecta: Ein natürliches Produkt für Ihr Pferd!

Wir setzen auf 100% natürliche Inhaltsstoffe und sorgen somit bei unseren CBD Produkten für beste Qualität. Damit unser wertvolles CBD Öl entsteht, sind im Vorfeld diverse Arbeitsschritte notwendig, die wir bei Enecta allesamt eigenhändig durchführen. Vom Anbau und der Ernte in Italien, bis hin zur eigenen Fertigung und dem daraus entstehenden CBD Öl: Bei uns wird alles selbst gemacht! Diese Herangehensweise sorgt für eine stetige Kontrolle unseres eigenen Produktes. Unser CBD Öl für Pferde ist:

  • frei von Terpenen, THC und anderen Giftstoffen (unsere Partner-Labore testen regelmäßig)
  • durch hohe Reinheit sehr gut verträglich
  • hergestellt aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen mit biologischen Zertifikaten
  • einfach im Shop zu bestellen und schnell geliefert.

Tipps zur Einnahme: so wird CBD zum Hundeleckerli

Damit Ihr Hund das CBD Öl gerne zu sich nimmt, ist es wichtig, dass dieses einen milden Geschmack hat. Der Geschmackssinn von Hunden ist stark ausgeprägt. Es hat sich gezeigt, dass das Hanföl am besten wirkt, wenn es oral eingenommen wird. Sie können es entweder dem Futter untermischen oder die Pipette nutzen, um das CBD Öl direkt ins Maul zu tropfen. Testen Sie, welche Form der CBD Einnahme Ihrem Vierbeiner am ehesten zusagt.


Jetzt ausprobieren: CBD Öl für Pferde in Bio-Qualität kaufen

CBD Öl bei Pferden zu verwenden, ist nicht neu. Viele Pferdebesitzer kaufen seit vielen Jahren hochwertige enecta Produkte, um ihren Reitgefährten etwas Gutes zu tun. Auf unserer Website und auf unseren sozialen Netzwerken (Facebook und Instagram) finden Sie viele weitere Informationen über unser Premium CBD Öl für Pferde.

Die meisten Pferdebesitzer sind mit der Anwendung bei Pferden sehr zufrieden und berichten ausschließlich über positive Erfahrungen. Viele erzählen über Heilungsverläufe, die klassische Veterinärmediziner nicht zustande brachten. Pferdebesitzer sind froh, dass anhaltende Unruhe und Panikattacken der Vergangenheit angehören und sie ein ausgeglicheneres Pferd vorfinden. Übrigens: Auch bei Hunden und Katzen hat CBD Öl positive Effekte vorzuweisen. Mehr über CBD Öl für Hunde erfahren Sie hier.


Bei welchen Tieren CBD wirkt

Forscher haben erst vor kurzem entdeckt, dass alle Säugetiere ein Endocannabinoid-System besitzen. Dem zufolge ist davon auszugehen, dass CBD auch bei allen Säugetieren die gleiche Wirkungsweise aufzeigt. Ob bei allen Säugetieren die gleichen Effekte auftreten, müssen weitere Forschungsergebnisse zeigen. Sofern das Tier über ein ECS verfügt, ist die beruhigende bzw. schmerzlindernde Wirkungsweise denkbar. Neben einer positiven Wirkung bei Pferden konnten Studien belegen, dass auch Meerschweinchen, Katzen, Hasen, Hamster und Hunde von CBD profitieren. Sind Sie sich noch nicht sicher, ob CBD das Richtige für Ihr Pferd ist? Dann sollten Sie einen Tierarzt zu Rate ziehen und die CBD Medikation im Vorfeld besprechen.


Premium CBD Öl für Tiere mit 5 % CBD – 10 ml

Sold out

Das CBD Öl für Tiere von enecta wurde speziell für Ihre tierischen Lieblinge entwickelt. Es wird regelmäßig geprüft und bietet alles, was Ihrem Vierbeiner guttut:

ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe in Bioqualität einen hohen Vitamin E Gehalt und essentielle Fettsäuren (Omega-3, Omega-6 Fettsäuren) milder Geschmack durch Olivenöl als Trägerstoff CBD wird aus selbst angebautem, zertifiziertem Hanf gewonnen – schonende Herstellung vom Samen bis zum fertigen Nahrungsergänzungsmittel frei von THC, Terpenen, Schwermetallen und anderen gesundheitsschädlichen Stoffen (reiner Wirkstoff/ reines Extrakt)

Gönnen Sie Ihren Tieren Entspannung, Wohlbefinden und viele weitere gesundheitliche Vorteile in Tropfenform.


Fragen und Antworten zu CBD Öl für Pferde

Wo kann ich CBD Öl für Pferde kaufen?

CBD Öl ist in Deutschland völlig legal. Dementsprechend brauchen Sie sich keine Sorgen machen, wenn Sie CBD Öl für Pferde kaufen. Hanföl gibt es mittlerweile in beinahe allen Drogeriemärkten zu erwerben. Darüber hinaus verkaufen auch Apotheken das wertvolle Extrakt aus der Natur. Neben der Apotheke und dem Einzelhandel können Sie CBD Öl für Pferde auch online kaufen. In Online-Shops ist das Einkaufen besonders simpel: Einfach das CBD Produkt in den Warenkorb legen, bequem online bezahlen und schon gehen die Artikel in den Versand. Wenige Tage später sind die CBD Produkte bei Ihnen zu Hause.

Gegen welche Symptome hilft CBD bei Pferden?

CBD wird im Allgemeinen eine beruhigende und entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben. Demnach ist anzunehmen, dass CBD auch bei Pferden gegen Stress, Unruhe und Ängste wirkt bzw. einen positiven Effekt zeigt. Darüber hinaus nehmen viele Menschen CBD gegen chronische Gelenkschmerzen oder Entzündungen. Die entzündungshemmende Wirkung von CBD gilt wissenschaftlich als erwiesen. Weil auch Pferde über ein körpereigenes ECS verfügen, ist davon auszugehen, dass CBD auch bei Pferden entzündungshemmend und schmerzlindernd wirkt.

Ist CBD Öl auch für andere Tiere geeignet?

Forscher gehen davon aus, dass CBD bei allen Körpern eine positive Wirkung zeigt, sofern sie über ein Endocannabinoid-System verfügen. Mittlerweile ist hinreichend bekannt, dass alle Wirbeltiere ein körpereigenes ECS aufweisen. Demnach zeigt CBD Öl auch bei Katzen, Hunden, Kaninchen und anderen Haustieren eine positive Wirkungsweise. Wenn Sie CBD Öl für Hunde oder Katzen verwenden möchten, ist der Wirkstoff wie bei Pferden als unbedenklich einzustufen. Achten Sie gerade am Anfang auf eine geringe Dosierung und beobachten Sie das Tier nach der CBD Einnahme. Wenn Sie den Eindruck haben, dass das Tier positiv reagiert, können Sie die Dosierung jederzeit erhöhen.

Wie dosiere ich CBD Öl für Pferde?

Weil die bisherigen Studienkenntnisse unzureichend sind, ist keine pauschale Aussage über die perfekte CBD Dosierung bei Pferden zu treffen. Um die optimale Wirkung zu erreichen, ist das Körpergewicht von entscheidender Bedeutung. Bei Enecta empfehlen wir 1 mg CBD pro Kilogramm Körpergewicht. Dem zu Folge nimmt 600 kg schweres Pferd wesentlich mehr CBD ein als ein 20 kg schwerer Hund. Idealerweise halten Sie die Dosierung am Anfang in einem geringen Bereich und schauen, wie das Pferd auf das CBD reagiert. Sobald Sie feststellen, dass eine Wirkung ausbleibt, ist die Dosis jederzeit problemlos anzupassen.

Ist CBD Öl für mein Pferd ratsam, wenn es eine Vorerkrankung hat?

Sofern Ihr Pferd vorerkrankt ist, sollten Sie im Vorfeld ein ausführliches Gespräch mit dem behandelnden Tierarzt suchen. Bei Menschen gibt es kaum Medikamente, die in Kombination mit CBD bedenklich sind. Trotzdem gibt es weder zu Menschen noch zu Tieren fundierte Forschungsergebnisse, die bei Vorerkrankungen eine unkontrollierte CBD Vergabe erlauben. Tierärzte haben hier bessere Informationen und können die beiden Wirkstoffe miteinander vergleichen.


CBD Öl für Pferde: Ihr ausführlicher Leitfaden

Cannabis hat in den vergangenen Jahren an Beliebtheit gewonnen und wird immer mehr als therapeutisches Mittel eingesetzt. Neben der Anwendung bei Menschen, hat sich die Wissenschaft auch auf die CBD Einnahme bei Tieren fokussiert. Dieser Leitfaden informiert Sie über verschiedene Themen, die im Zusammenhang mit der CBD Einnahme bei Haustieren stehen:

  • Gesetze und Verordnungen bezüglich der CBD Vergabe bei Tieren.
  • CBD und die Anwendungsgebiete bei Veterinärmedizinern.
  • Meinungen und Erfahrungsberichte von Tierärzten, die CBD bei Vierbeinern erfolgreich anwenden.
  • CBD Öle für Ihr Haustier.
  • Häufig gestellte Fragen und Antworten hinsichtlich CBD und Haustiere.

 

Füllen Sie das Formular aus